Hochzeitsfotograf Wesseller Mühle Mölln

Hochzeitsfotograf Wesseller Mühle Mölln

*Archivbilder 2015*

Meine Vorstellung, als ich diesen Auftrag angenommen habe war sehr romatisch. Mein Gefühl und meine Vorstellungen wurden absolut erfüllt. Es ist wirklich traumhaft. Aber ich fange mal von vorne an. Frederike und Jan haben mich dazu eingeladen, den besonderen Tag der beiden fotografisch festzuhalten. Bevor mein Job als Hochzeitsfotograf an der Wesseller Mühle losgegangen war, starteten Frederike und Jan, mit mir gemeinsam, bei den beiden zu Hause.

Gerade haben die beiden in Schwarzenbek ein Haus gebaut und ich durfte in ihrem eigenen kleinen Palast das „GETTING-READY“-Shooting machen. Die beiden haben sich in ihren eigenen vier Wänden „schön“ gemacht. Ich war live dabei und konnte ganz bezaubernde und persönliche Fotos der beiden machen. Diese besondere Hochzeits-Atmosphäre machen die Fotos des „GETTING-READY“ besonders. Die Stimmung kurz vor einer Trauung ist immer aufregend und tatsächlich auch irgendwie geheimnisvoll. Frederike und Jan würden von ihren Trauzeugen im Obergeschoss dabei begleitet und unterstützt. Ob bei Jan die Manchettenknöpfe richtig sitzen oder bei Frederike das Kleid richtig geschnürt ist…kleine Momente und herzliche Gesten…all diese Dinge konnte ich mit meiner Kamera beobachten und haben auch die Trauzeugen, die ja eine wichtige und tragende Rolle an so einem Tag spielen, nochmal besonders in Szene gesetzt.

Es waren bestimmt zwanzig Leute im Haus der beiden und haben im Untergeschoss „gewirbelt“ um Frederike und Jan bei den letzten Vorbereitungen zu unterstützen. Damit das Paar sich auf das wesentliche konzentrieren kann und auch die Stimmung vorher genießen kann. Dieses Besondere an einem „GETTING-READY“ ist auf den Fotos super zu erkennen und zeigt wie wichtig auch die Vorbereitungen an einem Hochzeitstag ist.

Ich als Hochzeitsfotograf bei der Wesseller Mühle in Mölln wurde von Frederike und Jan den ganzen Tag gebucht.

Hatte dadurch unglaublich viel Zeit die beiden und auch ihre Gäste zu fotografieren. Man hat einfach viel mehr Zeit verschiedene Dinge und verschiedene Lichtverhältnisse zu nutzen. Frederike und Jan hatten leider Pech und wurden im Regen stehen lassen. Leider hat es der Wettergott erst nicht gut mit ihnen gemeint. Die Trauung fand, im nur fünf minütiger Entfernung, im Amtsrichterhaus in Schwarzenbek statt. Der Plan zu Fuß zu gehen blieb also ein Plan…. dennoch hat es der feierlichen Stimmung keinen Abbruch getan und die beiden hätten den Sonnenschein, durch ihre Fröhlichkeit und das Strahlen in ihren Gesichtern sowieso in den Schatten gestellt. Und sowieso, als ehemalige Kieler-Sprotten sind sie ja unser norddeutsches „Schietwetter“ gewöhnt. Auch mit Regenschirm kann man tolle Bilder machen.

Als Hochzeitsfotograf an der Wesseller Mühle in Mölln ist es meine Aufgabe tolle Plätze zum shooten zu finden…

…ich hatte Glück! Lange musste ich nicht warten um das frisch vermählte Brautpaar, in passender Umgebung, zu fotografieren. Die beiden haben sich unglaublich viel Zeit gelassen und ich konnte die entspannte Atmosphäre in der tollen Umgebung voll ausnutzen. Frederike sah an diesem Tag bezaubert aus und ihr raffiniertes Kleid war ein echter Hingucker. Sie war die schönste des Tages, so wie es sein sollte. Auch Jan trug einen klasse Anzug und sah neben seiner Braut toll aus. Die beiden haben ein wunderschönes Paar abgegeben und es hat, nicht nur deswegen, ganz viel Spaß gemacht die beiden vor der Linse zu haben.

Von der Trauung ging es dann endlich zur Wesseller Mühle. Der historische Charakter dieser Lokation machte die ganze Hochzeitsfeier besonders und hat natürlich für mich genug Futter für die Kamera geboten. Die Wassermühle gibt es mindestens seit dem 14.ten Jahrhundert und hat wirklich ein besonderen Flair in die Hochzeitsfeier gebracht. Ein Hamburger Kaufmann hat die zuvor abgebrannte Wassermühle, mit Hilfe von archivierten Bauplänen wieder aufgebaut und strahlt jetzt wieder in voller Pracht… „Watt n Glück“ für Frederike und Jan…und für mich…und die schönen Fotos. Als wir das ersehnte Gruppenbild machen wollten kam die Sonne tatsächlich doch noch raus und beglückte uns längere Zeit mit ihrer Anwesenheit!

Auch die Ringe habe ich den beiden in einem ruhigen Moment stebizt und habe das Symbol ihrer Liebe nochmal ohne Finger zu Bild gebracht. Ich glaube das ist mir gut gelungen. Die Liebe sprüht an Hochzeiten von überall her und sorgt für unvergessliche Momente. Das ist meine Aufgabe als Hochzeitsfotograf diese festzuhalten. Und genau das ist es, was mir soviel Spaß macht. Das besondere sehen und Emotionen durch die Fotos zu transportieren, wenn ich das geschafft habe, habe ich alles richtig gemacht.

Auch einem Hochzeitsfotograf an der Wesseller Mühle knurrt mal der Margen, ich durfte sogar von dem unglaublich leckeren Essen kosten.

Ich kann Euch eins raten, testet es… es lohnt sich hier einmal in die Speisekarte zu schauen. Liebevoll angerichtete Tische und festliche Dekoration rundeten das ganze tolle Essen ab. Man hat gesehen wie viel Mühe und Arbeit in einer Hochzeitsvorbereitung steckt. Für Frederike und Jan war der Tag ein voller Erfolg und wird den beiden lange in Erinnerung bleiben. Ich bin froh, dass ich dabei helfen durfte das diese Erinnerungen nicht mehr verblassen. Und ich hoffe, dass Frederike und Jan mit einem Lächeln auf ihre Fotos schauen werden und wann immer sie wollen, diesen besonderen Tag Revue passieren lassen können. Ich hatte unglaublich tolle Stunden bei und mit den beiden. Sie waren zauberhaft zueinander und haben den Tag in vollen Zügen genossen. Durch ihre Liebe „beschwippst“ habe ich wahnsinnig viele tolle Bilder machen können. Die Krönung des Tages und mein absolutes Highlight war der Regenbogen am Möllner Himmel. Wenn das kein toller Abschluss ist…?

In der Sonnenzeit konnte ich Jan mit seinen Herren und Frederike mit ihren Damen auch nochmal fotografieren. So sind tolle kontrastreiche Bilder entstanden. Abgesehen davon, das Frederike und Jan an diesem Tag die Hautpersonen sind, sind auch die Hochzeitsgäste mindestens so wichtig und das muss natürlich, für die Ewigkeit, festgehalten werden.

Ich war gerne Hochzeitsfotograf an der Wesseller Mühle in Mölln.

Und hoffe, dass ich irgendwann noch einmal wieder kommen darf. Nun aber ist es Zeit mich zu bedanken… Danke an Frederike und Jan für den tollen Tag. Ich wünsche Euch von ganzem Herzen noch ganz viele Jahre im Sonnenschein…Viel Glück für Euer gemeinsames Leben als Ehepaar!!! Ich hatte Spaß!

 

Alles Gute wünscht Euch Eure Hochzeitsfotografin Frau Winterot ♥