Hochzeitsfotograf Villa Mare Lübeck Travemünde

Hochzeitsfotograf Villa Mare Lübeck Travemünde

*Archivbilder 2015*

Als Hochzeitsfotograf in der Villa Mare in Lübeck Travemünde zu sein, dass hat tatsächlich etwas mit Urlaub zu tun.

Die Villa wurde 1904 vom Senator Emil Possehl errichtet. Die heutige Villa Mare diente dem Senator als Sommerresidenz. Jetzt ist es ein wunderschöner Ort um zu heiraten. Erst seit 1967 ist die eindrucksvolle Villa ein Cafe und eine Gaststätte. Seit 2013 aber nennen es die Brüder Christian und Oven von Oven den schönen Ort „Villa Mare“!

 

Der Blick auf das Meer macht die Stimmung bei einer Hochzeit besonders einzigartig.

Das dachten sich auch Silke und Kim.

Silke und ich haben aufgrund der Entfernung, tatsächlich nur telefoniert und wir drei trafen uns in Travemünde, an ihrem Hochzeitstag zum allerersten Mal. Die beiden kommen aus Düsseldorf und haben den Weg gern auf sich genommen um ihre Hochzeit am Meer zu erleben.

Die Villa Mare liegt direkt am Travemünder Strand. Die Trauung der beiden wurde in dem idyllischen Garten der Villa vollzogen, der Blick war direkt auf die Promenade gerichtet.

Der Trauredner von Silke und Kim war mir kein Unbekannter und ich bin nach wie vor begeistert von der lockeren Atmosphäre, die Benjamin Westermann bei einer Hochzeit schafft. Ich durfte Benjamin schon öfter live und in Farbe erleben. Er ist persönlich, nicht steif und überhaupt nicht konventionell! Dabei wird das Besondere des Anlasses nicht vergessen und ist trotzdem unglaublich festlich. Wer sich für eine Trauung mit Ben interessiert, kann gerne mal seine Internetseite besuchen. Einfach BENJAMIN WESTERMANN in die Tastatur tippen und sich überraschen lassen.

Der Hochzeitsfotograf in der „Villa Mare“ Travemünde wurde irgendwann zu dem Männern unter der Gesellschaft „zitiert“ um den Bräutigam mit seinen „Jungs“ zu shooten.

Nachdem wir den Machtkampf nach ein paar Minuten beendet und ich die Jungs gebändigt hatte, sind dann wirklich coole Fotos entstanden. Für einen der Höhenflüge an diesem sonnigen Nachmittag haben definitiv die starken Männerarme der Gesellschaft gesorgt und hat auf jeden Fall für Gelächter gesorgt. Ich glaube alle blieben unverletzt, mir wurde jedenfalls nichts anderes zugetragen.

 

Der tolle Garten der Villa und das tolle Wetter haben natürlich auch ihr Bestes gegeben um mir schöne Bilder in den Kasten zu bringen.

Die Mädels haben natürlich schnell nachgezogen und so sind die schönen kontrastreichen Bilder mit wunderschönen Silke in meine Kamera gekommen.

Silke und Kim haben mir meinen Job sehr leicht gemacht. Es war sehr angenehm ein kleiner Teil ihres Tages zu sein. Die beiden sind unglaublich warmherzig und super witzig. Wir hatten alle sehr viel Spaß auf der Feier und ich bei dem Fotografieren.

Hochzeitsfotograf in der Villa Mare in Lübeck Travemünde…

da muss man sich nicht bemühen wunderbare Plätze zum shooten zu finden. Der Hauteingang, abgerundet durch eine Allee toller alter Bäume…das war eine wunderschöne Kulisse. Das macht natürlich viel Spaß und hat dafür gesorgt das die Hochzeitsgäste die Hautpersonen dieses Tages… nicht lange entbehren mussten.

Als Hochzeitsfotograf in der Villa Mare in Lübeck Travemünde hatte ich den Anspruch viele, viele tolle Bilder zu machen!

Am Abend hab mir die Ringe der beiden geschnappt und mich auf die Suche nach einem Plätzchen gemacht um sie gut in Szene setzen zu können. Schnell hatte ich ein muckeliges Plätzchen für die Eheringe gefunden und unglaubliches Glück, dass sich gerade eine Fähre auf den Weg von Skandinavien gemacht hat. So hatte ich die Ringe und gleichzeitig das Ostseefeeling auf einem Foto. „Was für ein Bild“!

Das Essen in der Villa war vorzüglich und auch ich habe was zum schlemmen ergattern können und das leckere Essen genossen. Der Service war unglaublich nett und die Feier war toll organisiert.

Das Ambiente war den ganzen Abend witzig und feierlich zugleich.

Silke und Kim hatten wirklich tolle Gäste auf ihrer Hochzeit und wurden an ihrem besonderen Tag mit ausgefallenen Überraschungen belohnt.

 

„Love is in the air everywhere I look arount…“ heißt es in einem absoluten Liebessongklassiker…

Die Liebe war stark zu spüren und am Abend auch in der Luft zu sehen. Es wurden beleuchtete Luftballons in den Himmel geschickt. Es war beeindruckend zu sehen wie die Ballons in der Dunkelheit des Abends verschwanden. Ein klasse Moment. Ich bin mir sicher, dass der eine oder andere Hochzeitsgast, mit dem Ballon, liebevolle Widmungen für das sympathische Paar in die Luft geschickt hat.

Ich habe zwar kein Ballon mit Widmung in die Luft geschickt, aber wünschen tue ich den beiden trotzdem nur das Beste!

 

Jede Hochzeit ist etwas Besonderes und ich weiß jedes mal wieder, warum ich meine Arbeit als Fotografin so liebe. Silke und Kim haben mir wieder einmal gezeigt warum Hochzeitsfotograf eine so ein großartige Berufung ist.

Ich freue mich wenn ich die Fotos der beiden betrachte…gefüllt mit so viel Liebe und Leidenschaft in jedem Bild. Jede Emotion ist jedes mal wieder zu fühlen.

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich danke Silke und Kim für diesen wundervollen Tag.

Ich hoffe das die beiden sich auch im Alter die Fotos ihrer traumhaften Hochzeit ansehen und mit einem Lächeln an diesen einmaligen Tag zurückschauen.

Meine Aufgabe als Hochzeitsfotograf der Villa Mare in Lübeck Travemünde ist beendet…

Eure Liebe noch lange nicht. Das wünsche ich Euch von Herzen.

 

Eure Hochzeitsfotografin Frau Winterot ♥